Arbeitsrecht Fachanwalt Domscheit & Partner
berät Sie im Arbeitsrecht an folgenden Kanzlei-Standorten

Kiel

Domscheit & Partner
Rechtsanwälte mbB
Sophienblatt 3
24103 Kiel
Tel: 0431 – 90 66 71 – 0
Fax: 0431 – 90 66 71 – 22
E-Mail: info@domscheit-partner.de

Hamburg

Domscheit & Partner
Rechtsanwälte mbB
Mönckebergstraße 11
20095 Hamburg
Tel: 040 – 76 79 73 4 – 0
Fax: 040 – 76 79 73 4 – 22
E-Mail: info@domscheit-partner.de

Lübeck

Domscheit & Partner
Rechtsanwälte mbB
Heiligen-Geist-Kamp 4
23568 Lübeck
Tel: 0451 – 29 22 09 – 0
Fax: 0451 – 29 22 09 – 22
E-Mail: info@domscheit-partner.de

Hannover

Domscheit & Partner
Rechtsanwälte mbB
Königstraße 19
30175 Hannover
Tel: 0511 – 89 76 98 – 0
Fax: 0511 – 89 76 98 – 22
E-Mail: info@domscheit-partner.de

Arbeitsrecht-Lexikon: Die am häufigsten aufgerufenen Beiträge

Fristgemäße Kündigung, ordentliche Kündigung

Eine fristgemäße Kündigung liegt vor, wenn der Arbeitgeber unter Einhaltung der vertraglichen, tariflichen oder gesetzlichen Kündigungsfrist kündigt. Welche Kündigungsfristen gibt es? Die Kündigungsfrist bestimmt sich grundsätzlich nach dem Gesetz, kann aber im Arbeitsvertrag oder in einem Tarifvertrag anders geregelt sein. Die im Gesetz geregelten Kündigungsfristen reichen von 2 Wochen (in der Probezeit) bis zu 7 Monaten, abhängig von der bisherigen … mehr

Arbeitssuchendmeldung und Arbeitslosmeldung

Gem. § 38 Abs. 1 Sozialgesetzbuch III sind Personen dann verpflichtet, sich persönlich bei der Arbeitsagentur arbeitsuchend zu melden (Arbeitssuchendmeldung), wenn absehbar ist, dass das Beschäftigungsverhältnis in spätestens 3 Monaten enden wird. Wenn zwischen der Kenntnis vom Beendigungsdatum und der tatsächlichen Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses weniger als 3 Monate liegen, muss die Arbeitssuchendmeldung innerhalb von 3 Tagen nach Kenntnis vom … mehr

Bühnenrecht im Überblick (NV Bühne)

Für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die bei einem Theater beschäftigt sind, gelten arbeitsrechtliche Besonderheiten. Die Arbeitsverhältnisse werden im Wesentlichen durch Tarifvertrag geregelt. Für die Bühnenkünstler finden sich die arbeitsrechtlichen Regelungen im Tarifvertrag „NV Bühne“ (Normalvertrag Bühne). II. (NV Bühne) Abgrenzung öffentliche Bühnen – Privattheater Der Tarifvertrag „NV Bühne“ gilt für Solomitglieder, Bühnentechniker sowie Opernchor- und Tanzgruppenmitglieder … mehr

Abmahnung

Von einer Abmahnung spricht man, wenn der Arbeitgeber ein bestimmtes Verhalten des Arbeitnehmers rügt, das eine Vertrags- oder Pflichtverletzung beinhaltet und er gleichzeitig den Hinweis erteilt, dass im Falle der Wiederholung des Verhaltens eine Kündigung droht. Die Abmahnung hat somit eine Hinweis- und eine Warnfunktion. Sie muss nicht als „Abmahnung“ bezeichnet werden und muss nicht schriftlich erteilt werden, sondern kann auch mündlich ergehen. … mehr